Weltmeister in punkto Genuss, Qualität und Vielfalt

PEMA vereint die Vorzüge und Vielfalt der Genussregion Oberfranken unter einem Dach. Bodenständigkeit und Traditionsbewusstsein in der Auswahl der Zutaten und dem Produktionsprozess werden bei uns groß geschrieben.  Regionalität, Qualität und Harmonie sind unsere Leitlinien. Unsere Hauptzutaten beziehen wir von heimischen Vertragslandwirten aus dem Umkreis von 30 km um Weissenstadt. Roggen, Wasser und etwas Salz – das ist die Essenz unserer Roggen-Vollkornbrote. Zugleich bieten wir eine große Vielfalt der Geschmacksvariationen bei unseren Produkten. Von Achtkornbrot bis Vitaminbrot. Produkte von PEMA sind gebackene Natur  – aus der Genussregion Oberfranken!

Gemessen an der Einwohnerzahl gibt es in Oberfranken die meisten Bäcker- und Konditoreien, die meisten Metzgereien und die meisten Brauereien der Welt. Viele davon werden noch traditionell als Familienunternehmen geführt. Die bodenständige Landwirtschaft der Region als Rohstofflieferant trägt einen großen Teil dazu bei.

Die historisch bedingte Vielschichtigkeit der fränkischen Kulturlandschaften beschert eine unvergleichliche Fülle an unterschiedlichen Spezialitäten, mit denen häufig noch ein sorgsam überliefertes und gepflegtes Brauchtum verbunden ist.

Feines aus der Bäckerei

Genau so ist es auch bei regionalen Handwerksbäckern. Wissen Sie was Seelnspitzn, Krätzaweckla, Ausgezogna, Blöcher, Polsterla, Anisbrezen oder Zwiebelplotz sind? Oder kennen Sie den Unterschied zwischen Laabla, Weckla und Kipfla? Zur Kirchweih und anderen Festen sollten Sie unbedingt die Vielfalt unserer Krapfen, Kiechla, Harische, Urrädla und Geschnittenen Hasen probieren. Aber auch unsere Pralinenmanufakturen, Torten- und Lebkuchenspezialisten entführen Sie gerne in die Welt des feinen Genusses.

Leckeres aus der Metzgerei

Dies beginnt mit den Bratwürsten – dem Aushängeschild unserer Metzger, die grob, mittelgrob oder fein, mit Ei oder Eischnee, Majoran, Mazis und Zitrone hergestellt werden und z.B. in Coburg, Bamberg, Hof oder Kulmbach ganz unterschiedlich schmecken können! Probieren sollten Sie aber auch unsere guten, über Wochen eingelegten und mild geräucherten Landschinken oder unsere vielen Hausmacher Wurstwaren. Ob als Gelbwurst “blau”, “saure Zipfel” oder Stadtwurst “mit Musik”, Schlachtschüssel und Krumba – die Oberfranken zelebrieren ihre Wurst gerne mit Genuss!

Genuss aus der Bierbrauerei

Nicht zuletzt werden in Oberfranken knapp 1.000 verschiedene Biere gebraut: vom Pils und Märzen über die dunklen Biere zu den Saison- und Festbieren, mit den festlich inszenierten Bockbieranstichen; von den unfiltrierten und ungespundeten Kellerbieren, dem Beck’n Bier oder dem Kräusen hin zu den verschiedenen Weizenbieren oder den Spezialbieren wie dem Roggala oder dem Rauchbier. Wenn Sie jeden Tag ein anderes Bier trinken würden, hätten Sie erst nach 3 Jahren alle oberfränkischen Biere durchprobiert.

Gehen Sie doch einmal auf Entdeckungsreise und erleben und genießen Sie die Region Oberfranken.
Weitere Infos und Geheimtipps unter: www.genussregion-oberfranken.de